Love Kills (1998)

Thriller | USA 1998 | 91 Minuten

Regie: Mario Van Peebles

Ein schwarzer Masseur und Womanizer, dessen Auftreten und Aussehen ihm Aufträge in die besten Gesellschaftskreisen verschafft, ist hinter den Juwelen seiner Geliebten, einer Millionärsgattin, her, hat die Rechnung jedoch ohne die vielen anderen Wirte gemacht, die einen ähnlichen Plan verfolgen. Actionkomödie im Tarantino-Fahrwasser, über deren fahrige Inszenierung man im Gros des Videoangebots noch hinwegsehen könnte. Doch sexistische Dialoge und eine lustvoll ausgespielte Folterszene stoßen an die Grenzen des Erträglichen. Ein Tiefpunkt für Mario Van Peebles, eines der Aushängeschilder des gegenwärtigen schwarzen amerikanischen Kinos.

Filmdaten

Originaltitel
LOVE KILLS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Mario Van Peebles
Buch
Mario Van Peebles
Kamera
George Mooradian
Musik
Simon Le Bon · Nick Wood
Schnitt
Edward R. Abroms
Darsteller
Mario Van Peebles (Poe Finklestein) · Lesley Ann Warren (Evely Heiss) · Daniel Baldwin (Danny Tucker) · Donovan Leitch (Dominique) · Alexis Arquette (James)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Sun Film (FF, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Mit gepflegten Rasta-Locken und durchtrainiertem Körper fällt es Masseur Poe Finkelstein nicht schwer, sich ins Vertrauen seiner Klientin Evelyn einzuschleimen. Eine Affäre ist die beabsichtigte Folge, doch sie dient zunächst nur dazu, ihm Zugang zu den Familien-Juwelen zu verschaffen. Doch an d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren