Thrill Seekers - Zeitreise in die Katastrophe

Science-Fiction | USA 1999 | 88 Minuten

Regie: Marion Ahzzopardi

Ein zeitreisender Journalist stößt bei seinen Recherchen über berühmte Katastrophen des 20. Jahrhunderts immer wieder auf denselben Besucher der entsprechenden Veranstaltung und kommt hinter das System eines perfekt eingespielten Katastrophen-Tourismus. Als er und eine Attentäterin aus der Zukunft, die ihn stellen soll, in die Zeit eingreifen, um ihre Kinder zu retten, stellen sich eklatante Geschichtsveränderungen ein, die nur durch eine zweite Zeitschleife behoben werden können. Ein durch seine Geschichte interessanter Film, der jedoch unter bescheidenen Schauspielerleistungen ebenso zu leiden hat wie unter dem schmalen Fernsehbudget, dessen Sparmaßnahmen störend ins Auge fallen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE TIME SHIFTERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Marion Ahzzopardi
Buch
Kurt Inderbitzin · Gay Walch
Kamera
Derick V. Underschultz
Musik
Fred Mollin
Schnitt
Ron Wisman
Darsteller
Casper van Dien (Tom Merrick) · Catherine Bell (Elizabeth Wintern) · Theresa Saldana (Cortez) · Peter Outerbridge (Felder) · Julian Richings (Katastrophen-Tourist Murray Trevor)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Fantasy

Diskussion
Die durchaus reizvolle Idee hinter diesem unaufwendige produzierten Science-Fiction-Film fragt, welche Ziele Pauschal Zeitreisende wählen würden. Die ernüchternde Antwort macht mit Hinweis auf populäre Filme und Fernsehprogramme durchaus Sinn: zu spektakulären Katastrophen! Der heruntergekommene Sensationsreporter Tom Merrick recherchiert über solche Katastrophen des 20. Jahrhunderts und entdeckt auf Fotos immer wieder dense

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren