Angel Eyes

- | USA 2000 | 103 Minuten

Regie: Luis Mandoki

Eine junge Polizistin lernt einen phlegmatisch wirkenden Mann kennen, der ihr das Leben rettet, und kommt allmählich hinter sein tragisches Geheimnis. In der Auseinandersetzung mit ihm findet sie selbst Mut und Kraft, sich ihren eigenen Problemen zu stellen. Geschickt konstruiertes und erzähltes Melodram, dem es nicht um glatte Unterhaltung geht, sondern der zwei vom Schicksal gezeichnete Menschen porträtiert, die einander zur Hilfe werden. Überzeugend auch dank der guten Hauptdarsteller. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ANGEL EYES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Luis Mandoki
Buch
Gerald Di Pego
Kamera
Piotr Sobocinski
Musik
Marco Beltrami
Schnitt
Gerald Greenberg
Darsteller
Jennifer Lopez (Sharon) · James Caviezel (Catch) · Jeremy Sisto (Larry Pogue) · Terrence Dashon Howard (Robby) · Sonia Braga (Josephine Pogue)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion
Seit einer Ewigkeit, so scheint es, hat Catch keine Nacht mehr durchgeschlafen. Einem Untoten gleich streift er durch die menschenleeren Straßen Chicagos, die ihm ein zweites Zuhause sind. Trotz seiner scheinbaren Entrücktheit, entgeht dem jungen Mann nicht die geringste Unachtsamkeit der Menschen, mit denen er das Viertel teilt. Fast zwanghaft wirkt sein Verlangen, auch ungefragt anderen Menschen zu helfen und sei es auch nur durch das Abstellen eines angelassenen Autoscheinwerfers. Officer Sharon Pogues karitative Ambitionen sind da schon weit handfesterer Natur. Die energische Polizistin geht vollends in ihrem Beruf auf und nutzt den aufreibenden Einsatz-Alltag zum Abbau angestauter Aggressionen. Wenn es gilt, ihr Viertel von kriminellen Objekten zu säubern, muss sie selbst von ihren männlichen Kollegen des öfteren daran erinnert werden, nicht allzu weit über das Ziel hinauszuschießen. Bei so viel Engagement bleibt das Privatleben fast gänzlich auf der Strecke. Das kommt ihr entgegen, denn wegen diverse

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren