Rufmord - Jenseits der Moral

- | Deutschland/USA/Großbritannien 2000 | 126 Minuten

Regie: Rod Lurie

Eine demokratische US-Senatorin wird als Nachfolgerin des verstorbenen Vize-Präsidenten nominiert. Beim Anhörungsverfahren vor dem Kongressausschuss hintertreibt dessen republikanischer Vorsitzender ihre Kandidatur, indem er ihren Ruf mit angeblichen Gruppensex-Fotos untergräbt. Fades, thesenhaftes Drama über Machtkalkül und Ränkespiele in einer Mediendemokratie, das zeitgeschichtliche Figuren wie Newt Gingrich oder Kenneth Starr aufspießt, aber weder als Satire noch als Komödie überzeugt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE CONTENDER
Produktionsland
Deutschland/USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2000
Regie
Rod Lurie
Buch
Rod Lurie
Kamera
Denis Maloney
Musik
Larry Groupé
Schnitt
Michael Jablow
Darsteller
Joan Allen (Laine Hanson) · Gary Oldman (Shelly Runyon) · Jeff Bridges (Präsident Jackson Evans) · Christian Slater (Reginald Webster) · Sam Elliott (Kermit Newman)
Länge
126 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der Hauptdarstellerin sowie ein Feature mit nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren