Beziehungen und andere Katastrophen

Drama | USA 2001 | 115 Minuten

Regie: Alan Cumming

Während der Feier ihres sechsten Hochzeitstages werden eine erfolgreiche Schauspielerin und ein gefeierter Schriftsteller mit einer Reihe bitterer Einsichten konfrontiert, die den Fortbestand ihrer Ehe in Frage stellen. Gut gespieltes Beziehungsdrama, das den Protagonisten jedoch ein Übermaß an Problemen zumutet und diese letztlich für theatralische Effekte missbraucht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE ANNIVERSARY PARTY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Alan Cumming · Jennifer Jason Leigh
Buch
Alan Cumming · Jennifer Jason Leigh
Kamera
John Bailey
Musik
Michael Penn
Schnitt
Carol Littleton · Suzanne Spangler
Darsteller
Alan Cumming (Joe Therrian) · Jennifer Jason Leigh (Sally Nash) · Jane Adams (Clair Forsyth) · John C. Reilly (Mac Forsyth) · Phoebe Cates (Sophia Gold)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der Darsteller Jennifer Jason Leigh und Alan Cumming

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Sollte der Trend anhalten, müssen Regisseure in Hollywood um ihre Arbeitsplätze fürchten. Immer mehr Darsteller drängt es, ihre Inszenierungskunst unter Beweis zu stellen: Nach George Clooneys erster Regiearbeit „Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind“ (fd 35 913) lässt Nicolas Cages Debüt „Sonny“ ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten. Selbst der gemeinsame Einfluss von Alan Cumming und Jennifer Jason Leigh war ausreichend, um einen Spielfilm in Eigenregie realisieren zu können. Ihr Drama über die komplexe Beziehung zwischen einem erfolgreichen Autor und einer gefeierten Schauspielerin hat es sogar bis nach Cannes geschafft. In Deutschland muss sich „The Anniversary Party“ allerdings mit einem Schattendasein im Video-/DVD-Rregal begnügen – nicht ganz zu unrecht, d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren