Pepe Carvalho: Der tote Manager

Detektivfilm | Frankreich/Spanien/Italien 1998 | 95 Minuten

Regie: Merzak Allouache

Nachdem die Polizei den Fall zu den Akten gelegt hat, nimmt Privatdetektiv Pepe Carvalho die Ermittlungen im Fall eines ermordeten Spitzenmanagers auf, den er noch aus Jugendzeiten kannte. Er glaubt nicht, dass der Tote von einem Callgirl umgebracht wurde, das wenig später an einer Überdosis Drogen starb. Seine Nachforschungen führen ihn nach Paris, doch als er sich mit seinem Informanten treffen will, findet er auch diesen ermordet vor. Weitere (Fernseh-)Verfilmung eines Romans des spanischen Krimi-Kult-Autors Montalbán, der eine Reihe gesellschaftskritischer Romane um seinen Helden mit politisch linker Einstellung konzipierte. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA SOLITUDE DU MANAGER | PEPE CARVALHO - LA SOLITUDE DU MANAGER
Produktionsland
Frankreich/Spanien/Italien
Produktionsjahr
1998
Regie
Merzak Allouache
Buch
Gérard Carre
Musik
Jean-Pierre Mas
Darsteller
Juanjo Puigcorbé (Pepe Carvalho) · Valeria Marini (Charo) · Jean Benguigui (Biscuter) · Walter Vidarte (Bromure) · Natacha Lindinger (Alexandra)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Detektivfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren