Octopus 2

Horror | USA 2001 | 91 Minuten

Regie: Yossi Wein

Ein gigantischer Octopus bedroht den New Yorker Hafen, doch seine Existenz wird von den Verantwortlichen lange Zeit negiert. Als der Unabhängigkeitstag und Besuchermassen ins Haus stehen, ist man zum Handeln gezwungen. Ein unerschrockener Polizist nimmt die Sache in die Hand und kann das erwartete Unheil abwenden und zudem seine Geliebte und ein Dutzend Kinder aus einem einsturzgefährdeten Tunnel retten. Katastrophenfilm von der Stange, der seine filmischen Anleihen nicht verleugnen kann. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
OCTOPUS 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Yossi Wein
Buch
Michael D. Weiss
Kamera
Peter Belcher
Musik
Bill Wandel
Schnitt
Cari Coughlin
Darsteller
Michael Reilly Burke (Nick Hartfeld) · Meredith Morton (Rachel Starbird) · Frederic Lane (Walter) · John Thaddeus (Tony) · Chris William (Payton)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Katastrophenfilm

Heimkino

Verleih DVD
Highlight (FF, DD5.1 dt.); Neuauflage: Highlight (16:9, 1.78:1, DS engl.; DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Bis zum Terroranschlag auf das World Trade Center war New York oft Schauplatz von Katastrophen- und Monsterfilmen. Vermutlich einer der Letzten vor dieser Kulisse dürfte „Octopus 2“ sein. Die Handlung verläuft nach bewährten Mustern. Ein Touristenpaar wird am East River von einem riesigem Octopus verschlungen. Gesehen hat dies n

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren