Water Easy Reach

- | Norwegen/Frankreich/Dänemark 1998 | 92 Minuten

Regie: Bent Hamer

Ein norwegischer Matrose sitzt in einem spanischen Hafen fest, weil sich zwei alte Uhrmacher mit der Reparatur seiner vom Großvater geerbten Uhr Zeit lassen. Dabei lernt er einen australischen Weltenbummler und die erste große Liebe seines Lebens kennen. Als der neue Freund krumme Dinger dreht, gerät auch der Seemann in Schwierigkeiten. Ein sich langsam entwickelnder melancholischer Film um verwandte Seelen, der vom Licht Spaniens durchflutet und zugleich vom Rhythmus und Humor des skandinavischen Kinos geprägt ist. Der Originaltitel ("Ein Tag ohne Sonne") bezieht sich auf die Sonnenfinsternis, während der Matrose erneut in See sticht.

Filmdaten

Originaltitel
EN DAG TIL I SOLEN
Produktionsland
Norwegen/Frankreich/Dänemark
Produktionsjahr
1998
Regie
Bent Hamer
Buch
Bent Hamer
Kamera
Philip Øgaard
Musik
The Flesh Quartet
Schnitt
Skafti Gudmundsson
Darsteller
Eric Magnusson (Almar) · Nicholas Hope (Windy) · Ingrid Rubio (Marta) · Luis Cuenca (Uhrmacher) · Pilar Bardem (Gloria)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren