Unterwegs mit Jungs

Biopic | USA 2001 | 131 Minuten

Regie: Penny Marshall

Die Lebensgeschichte einer amerikanischen Schriftstellerin, die als junges Mädchen schwanger wird und trotz mehrerer Schicksalsschläge ihren Traum von einem Leben als freie Autorin realisiert. Sentimentales Rührstück, das sich darauf beschränkt, die Stationen in der Biografie der Hauptfigur mechanisch abzuhaken statt sie sinnstiftend zu bearbeiten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RIDING IN CARS WITH BOYS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Penny Marshall
Buch
Morgan Upton Ward
Kamera
Miroslav Ondrícek
Musik
Hans Zimmer · Heitor Pereira
Schnitt
Richard Marks · Lawrence Jordan
Darsteller
Drew Barrymore (Beverly D'Onofrio) · Steve Zahn (Ray Hasek) · Brittany Murphy (Fay Forrester) · Adam Garcia (Jason) · James Woods (Leo D'Onofrio)
Länge
131 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar der Hauptdarstellerin.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Das Leben einer realen Person mit den Mitteln des Kinos zu bearbeiten, birgt großes Potenzial, aber auch gewisse Risiken in sich. Einerseits entstanden auf diese Weise Werke wie Martin Scorseses „Wie ein wilder Stier“ (fd 22 856) und Paul Schraders „Mishima“ (fd 25 309), die im Speziellen nach dem Allgemeinen suchen, indem sie die Biografie eines Menschen zum universellen Drama transformieren, das die Sehnsüchte, Ängste und Hoffnungen aller Menschen reflektiert; andererseits gibt es Filme wie Milos Formans „Der Mondmann“ (fd 34 247) und Ted Demmes „Blow“ (fd 34 972), die die Bequemlichkeit bloßer Nacherzählung der Mühsal sinnstif

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren