Die Französische Revolution - Jahre der Hoffnung/Jahre des Zorns

- | Frankreich/BR Deutschland/Italien/Kanada 1989 | 351 (88/88/88/87) Minuten

Regie: Robert Enrico

Minutiöse Beschreibung der historischen Entwicklung der Französischen Revolution. Der vierteilige Fernsehfilm beschreibt die vorrevolutionäre Zeit, die Gründung der bürgerlichen Nationalversammlung als verfassungsgebendes Organ, die Versuche, die Monarchie zu retten, die zunehmende Radikalisierung der Massen und schließlich den Terror der Revolution, der sich auch gegen die führenden Köpfe des Aufstandes richtet. Ein opulent gestalteter Bilderbogen, der sich um historische Genauigkeit und Faktentreue bemüht und versucht, die Wortführer der Revolution auch als Privatpersonen transparent zu machen. Das ehrgeizige Projekt mit überaus prominenter Stammbesetzung wird in den einzelnen Episoden durch Gastauftritte hochkarätiger europäischer Film- und Fernsehschauspieler verstärkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LA REVOLUTION FRANCAISE | LES ANNEES LUMIERE
Produktionsland
Frankreich/BR Deutschland/Italien/Kanada
Produktionsjahr
1989
Regie
Robert Enrico · Richard T. Heffron
Buch
David Ambrose · Daniel Boulanger · Robert Enrico · Richard T. Heffron · Fred A. Wyler
Kamera
Bernard Zitzermann
Musik
Georges Delerue
Schnitt
Martine Barraqué · Peter Hollywood · Patricia Neny
Darsteller
Klaus Maria Brandauer (Georges-Jacques Danton) · Jane Seymour (Marie Antoinette) · François Cluzet (Camille Desmoulins) · Jean-François Balmer (Ludwig XVI.) · Andrzej Seweryn (Robespierre)
Länge
351 (88/88/88/87) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren