Klaras Hochzeit

Liebesfilm | Deutschland 2001 | 90 Minuten

Regie: Christian Görlitz

Das Wiedersehen mit ihrer Jugendliebe, einem Italiener, der mittlerweile als Olivenölproduzent tätig ist, reißt eine kurz vor der Pensionierung stehende Abteilungsleiterin der EU-Landwirtschaftskommission aus ihren Zukunftsplänen. Plötzlich steht die geplante Hochzeit mit einem Ministerialdirigenten in den Sternen. Als sie nach kurzer Verliebtheit die Flucht nach vorn ergreift, um ihre Pläne zu verwirklichen, werden diese durch Finten des Italieners hintertrieben. Der Beamte stellt Nachforschungen an, und es kommt der Verdacht auf, dass sich der Ölproduzent EU-Subventionen erschlichen hat. Liebesfilm um Gefühlsverwirrungen, vor denen man auch im fortgeschrittenen Alter nicht gefeit ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Christian Görlitz
Buch
Johannes Reben
Kamera
Hans Grimmelmann
Musik
Matthias Thurow
Schnitt
Klaus Dudenhöfer
Darsteller
Christiane Hörbiger (Klara) · Omero Antonutti (Enrico) · Dietrich Mattausch (Gerhart) · Inge Keller (Mutter Sabatini) · Heidy Forster (Mutter Drost)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren