The Scorpion King

Abenteuer | USA 2002 | 91 Minuten

Regie: Chuck Russell

Bunter Abenteuerfilm, der von einem antiken Kopfgeldjäger erzählt, der unterdrückten Völkern dabei hilft, einen grausamen Despoten zu stürzen. An ein junges Zielpublikum adressiert, verzichtet der Film weitgehend auf die Darstellung von Sex und Gewalt. Ohne zwingende dramaturgische Dichte, verlässt er sich ganz auf die naive Darbietung altmodischer Schauwerte. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE SCORPION KING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Chuck Russell
Buch
William Osborne · David Hayter · Stephen Sommers
Kamera
John R. Leonetti
Musik
John Debney
Schnitt
Michael Tronick · Greg Parsons
Darsteller
Dwayne Johnson (Mathayus, The Scorpion King) · Steven Brand (Memnon) · Kelly Hu (Cassandra) · Michael Clarke Duncan (Balthazar) · Peter Facinelli (Prinz Takmet)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Abenteuer

Heimkino

Die umfangreiche Special-Edition beinhaltet u.a. einen dt. untertitelten Audiokommentar des Regisseurs sowie des Hauptdarstellers. Der Film ist alternativ in einer erweiterten Version zu sehen, in der mittels des sog. "Integrated Branching" zusätzliche Szenen in den laufenden Film eingeblendet werden können. Diese Szenen (12 Min.) können auch separat abgerufen werden.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Exotische Schauplätze und Menschen aus fernen Ländern, muskelbepackte Helden und schöne Frauen, spektakuläre Kämpfe und immer wieder das glückliche Entkommen in letzter Sekunde: Die Attraktionen von „The Scorpion King“ haben das Potential, den naiven Charme eines Stummfilmabenteuers zu verbreiten. Weitgehend frei vom digitalen Effektezauber des Gegenwartkinos bedient sich der Film der Rezepturen des Jahrmarktvergnügens und bietet farbenfrohes Spektakel ohne intellektuellen Ballast. Doch der Regress auf die früheste Evolutionsstufe der Filmkunst entfaltet ihren Reiz nur in der Theorie. In der Praxis wünschte man sich einen Film, der eine relevante Geschichte zu erzählen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren