Mord nach Schulschluss

- | USA 1999 | 100 Minuten

Regie: James G. Rowe, jr.

In ihrem letzten Jahr an einer High School geraten drei Jugendliche in einer tristen Kleinstadt im Süden der USA in eine Tragödie, als einer ihrer Mitschüler, der als leicht zurückgeblieben gilt, seinen tyrannischen, sadistischen Vater tötet. Erstlingsfilm, der eine Gruppe amerikanischer Teenager als Spiegelbild sozialer Verhältnisse in den USA nutzt: In einer von Scheinheiligkeit und unterschwelliger Gewalt gekennzeichneten Gesellschaft verlieren die Jugendlichen den Boden unter den Füßen, als sie versuchen, die Reste ihres noch vorhandenen Unrechtsempfindens umzusetzen.

Filmdaten

Originaltitel
BLUE RIDGE FALL | SHEPHERD | THE END OF INNOCENCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
James G. Rowe, jr.
Buch
James G. Rowe, jr.
Kamera
Christopher Walling
Musik
Greg Edmondson
Schnitt
Raul Davalos
Darsteller
Peter Facinelli (Danny Shepherd) · Jay R. Ferguson (Shane) · Rodney Eastman (Aaron Perkins) · Chris Isaak (Emerson Cotswold) · Heather Stephens (Carrie Cotswold)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren