Der letzte Sommer (2001)

Drama | Schweiz/Deutschland 2001 | 95 Minuten

Regie: Sascha Weibel

Drei Schweizer Schüler drohen auf Grund ihres schlechten Notenschnitts am Übergang ins weiterführende Gymnasium zu scheitern. Die Freunde unternehmen alles, um mit Lügen, Tricks und Erpressungen den Zugang zu erzwingen, scheitern jedoch immer wieder an Schule und Eltern, die auf die unabänderlichen Tatsachen verweisen. In ihrer Ohnmacht und Wut wächst ihre Solidarität, zugleich aber manövrieren sie sich gefährlich ins Abseits. Ebenso radikaler wie einfühlsamer Erstlingsfilm um drei Jugendliche, die an der Leistungsgesellschaft scheitern.

Filmdaten

Originaltitel
DER LETZTE SOMMER
Produktionsland
Schweiz/Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Sascha Weibel
Buch
Sascha Weibel
Kamera
Philippe Cordey
Darsteller
Natalie Spinell (Evi) · Florian Riedel (Richi) · Toni Snetberger (Rado) · Corinna Back (Conny) · Wolfram Berger (Lehrer Mettler)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren