... und die Liebe lacht dazu

Komödie | BR Deutschland 1957 | 97 Minuten

Regie: Robert A. Stemmle

Eine hanseatische Bürgertochter findet nach ausgetretenen Schwank-Irrwegen das Eheglück mit einem Wiener Grafen-Neffen. Harmloser Klamauk um nicht minder harmlose (Mentalitäts-)Konflikte zwischen Nord und Süd mit teils verschmitzten, teils plumpen Späßen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1957
Regie
Robert A. Stemmle
Buch
Robert A. Stemmle
Kamera
Heinz Schnackertz
Musik
Herbert Trantow
Schnitt
Klaus M. Eckstein
Darsteller
Paul Hörbiger (Graf Ferdinand von Ausberg) · Gerhard Riedmann (Stefan, sein Neffe) · Gusti Wolf (Pauline, seine Nichte) · Oskar Sima (Salvator, Verwalter) · Gustav Knuth (Klaus Papendieck)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren