Greenwich Village

Musical | USA 1944 | 82 Minuten

Regie: Walter Lang

In den 20er Jahren kommt ein junger und naiver Komponist ins New Yorker Künstlerviertel Greenwich Village, wo sich schon bald eine glanzvolle Karriere, aber auch Liebesglück mit einer attraktiven Tänzerin abzeichnen. Doch dann kommt es zu unerwarteten Problemen, als er auf einen berühmten Dirigenten trifft und sich eine andere Frau für ihn zu interessieren beginnt. Leichtgewichtiges Musical ohne Tiefgang, das durch die attraktiven Musik- und Tanzeinlagen unterhält, in denen reizvoll die Versöhnung" diverser Musikstile - von der Klassik bis zum Jazz - durchgespielt wird. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
GREENWICH VILLAGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1944
Regie
Walter Lang
Buch
Earl Baldwin · Walter Bullock · Michael Fessier · Ernest Pagano
Kamera
Leon Shamroy · Harry Jackson
Musik
Emil Newman · Charles Henderson · Leo Robin · Nacio Herb Brown
Schnitt
Robert Simpson
Darsteller
Carmen Miranda (Prinzessin Querida) · Don Ameche (Kenneth Harvey) · William Bendix (Danny O'Mara) · Vivian Blaine (Bonnie Watson) · Felix Bressart (Moger)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Musical | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren