Amerikanische Freundinnen

Komödie | Großbritannien 1991 | 93 Minuten

Regie: Tristram Powell

Ein lebensferner Universitätsdozent verläßt 1864 die sicheren Mauern seiner Hochschule in Oxford, um eine Reise in die Schweiz anzutreten. Dort begegnet er zwei Amerikanerinnen, Mutter und Tochter, die ihn in einige Gefühlsverwirrungen stürzen und auch nach seiner Rückkehr nicht von ihm lassen. Unmittelbar vor der Wahl zum Direktor scheint sein guter Ruf auf dem Spiel zu stehen. Hervorragend gespielte, amüsante romantische Liebeskomödie, die mit feiner Ironie Standesdünkel und soziale Normen im England des 19. Jahrhunderts attackiert; auch Kleidung und Kulissen werden - liebevoll und detailgetreu rekonstruiert - als Elemente des sozialen Zwangs verdeutlicht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AMERICAN FRIENDS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1991
Regie
Tristram Powell
Buch
Michael Palin · Tristram Powell
Kamera
Philip Bonham-Carter
Musik
Georges Delerue
Schnitt
George Akers
Darsteller
Michael Palin (Francis Ashby) · Connie Booth (Caroline Hartley) · Trini Alvarado (Elinor Hartley) · Alfred Molina (Oliver Syme) · David Calder (Politt)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren