Pepe Carvalho: So wie wir waren

Detektivfilm | Frankreich/Spanien 1998 | 86 Minuten

Regie: Rafael Moleón Gavilanes

Privatdetektiv Pepe Carvalho wird zum Schutz der Tochter eines Provinzgouverneurs engagiert, muss aber bald feststellen, dass der Politiker selbst die anonym bedrohte Person ist. Seine Recherchen enthüllen die antifaschistische Vergangenheit des Mannes und seinen Kampf gegen das Franco-Regime. Ein betont politisierter (Fernseh-)Krimi, der Fragen nach Demokratisierungsprozessen ehemaliger Terroraktivisten stellt und sich mit dem Leugnen der eigenen Vergangenheit auseinandersetzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA NOSTALGIE COMMERCE DANS L'ASSIETTE | PEPE CARVALHO - TAL COMO ERAMOS
Produktionsland
Frankreich/Spanien
Produktionsjahr
1998
Regie
Rafael Moleón Gavilanes
Buch
Pedro Molina Temboury
Musik
Mario de Benito
Schnitt
José Ares
Darsteller
Juanjo Puigcorbé (Pepe Carvalho) · Valeria Marini (Charo) · Jean Benguigui (Biscuter) · Walter Vidarte (Bromuro) · Montse Mostaza (Bea)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Detektivfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren