About a Boy oder Der Tag der toten Ente

Komödie | Großbritannien/USA/Frankreich 2002 | 101 Minuten

Regie: Chris Weitz

Durch die Beziehung zum 12-jährigen Sohn seiner depressiven Freundin lernt ein 38-jähriger Yuppie, der vom väterlichen Erbe lebt, Verantwortung zu übernehmen und menschliche Werte zu erkennen. Verfilmung eines Bestsellers, die als subtile Sommerkomödie und durch einen ausgesprochen komischen Hauptdarsteller unterhält. Eine weitgehend leise Satire, die Lebenskonzepte ad absurdum führt, deren sentimentaler Lernprozess jedoch mitunter aufgesetzt erscheint. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ABOUT A BOY
Produktionsland
Großbritannien/USA/Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Chris Weitz · Paul Weitz
Buch
Peter Hedges · Chris Weitz · Paul Weitz
Kamera
Remi Adefarasin
Musik
Damon Gogh
Schnitt
Nick Moore
Darsteller
Hugh Grant (Will) · Nicholas Hoult (Marcus) · Toni Collette (Fiona) · Rachel Weisz (Rachel) · Sharon Small (Christine)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universal
DVD kaufen

Die kuriose Läuterung eines oberflächlichen Yuppies: Eine Nick-Hornby-Verfilmung mit Hugh Grant

Diskussion

Jetzt, wo der Karren an die Wand gefahren ist, besinnt sich das Kino auf seinen Erziehungsauftrag und propagiert das Ende der Spaßgesellschaft, damit all die „Helden“ und „Windtalkers“ wissen, wofür sie in die Gemetzel ziehen. Zielobjekt der gewissermaßen systemstabilisierenden Ranküne sind die materialistischen Yuppies und ihre verqueren, amoralischen und auch asozialen Verkehrsformen. Zynischer Karrierismus ist momentan „out“, das lernt Broker Charlie Sheen in „Good Advice“ (35 482), aber auch Architekt Sebastian Blomberg demnächst in Dani Levys „Väter“. Es muss wieder wichtig werden, Verantwortung zu übernehmen, wie es Hlynur in „101 Reykjavik“ (fd 35 445) oder auch Karoline Eichhorn in „Der Felsen“ (35 498) schmerzhaft zu lernen haben. Es ist deshalb absolut „trendy“, über den Londoner Yuppie Will zu sprechen, der – 38-jährig – als kinder

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren