Wahnsinnig verliebt

- | Frankreich 2002 | 100 Minuten

Regie: Laetitia Colombani

Eine junge Frau weigert sich anzuerkennen, dass der Mann, in den sie sich verliebt hat, keinerlei Interesse für sie aufbringt. Ihr bedingungsloser Glaube an das gemeinsame Glück nimmt immer krankhaftere Züge an, bis sie sich in Wahnsinn verliert. Kühl konstruierter und brillant inszenierter Thriller, der anhand der Psychose seiner Protagonistin die Frage nach der Relativität von Wahrnehmung und dem Illusionscharakter von romantischer Liebe aufwirft. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A LA FOLIE... PAS DU TOUT!
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2002
Regie
Laetitia Colombani
Buch
Laetitia Colombani · Caroline Thivel
Kamera
Pierre Aim
Musik
Jérôme Coullet
Schnitt
Veronique Parnet
Darsteller
Audrey Tautou (Angélique) · Samuel Le Bihan (Loic) · Isabelle Carré (Rachel) · Clément Sibony (David) · Sophie Guillemin (Héloise)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Prokino
DVD kaufen

Diskussion
Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose, hat Gertrude Stein in den 20er-Jahren deklariert, um der romantischen Symbolik eine klare Absage zu erteilen. Die Regisseurin Laetitia Colombani macht es sich nicht ganz so einfach. Gleich in der ersten Einstellung ihres Debütfilms „Wahnsinnig verliebt“ zelebriert sie die Blume in einem Bild von abstrakter Schönheit, denn ihre junge Heldin, die Kunststudentin Angélique, glaubt mit bedingungsloser Hingabe an die mit ihr assoziierten romantischen Ideale. Doch der Film begegnet ihrem emotionalen Eifer mit zunehmender Skepsis und lässt ihn schließlich an einer Welt scheitern, die sich der Kraft ihres Glaubens verweigert. Angéliques tragische Geschichte beginnt damit, dass sie dem Mann ihrer Träume eine einzelne Rose per Kurier schickt. Seit sie den Herzchirurgen Loic per Zufall kennen lernte, sieht sie in ihm die große Liebe ihres Lebens. Deshalb lässt sie sich auch nicht davon a

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren