Ein Bernhardiner namens Möpschen

Kinderfilm | Deutschland 1997 | 89 Minuten

Regie: Hannelore Unterberg

TV-Familienfilm, der an Hand vieler kleiner Episoden im Umfeld eines Gehöfts in der Mark Brandenburg ein Bild vom dortigen idyllischen Leben in den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts entwirft.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Hannelore Unterberg
Buch
Ilse Gräfin von Bredow · Hannelore Unterberg
Kamera
Roland Dressel
Musik
Bernd Wefelmeyer · Ingo Frenzel
Schnitt
Erika Lehmphul
Darsteller
Heikko Deutschmann (Vater Retzlow) · Katinka Heichert (Mutter Retzlow) · Tobias Langhoff (Onkel Leo) · Walfriede Schmitt (Mamsell) · Axel Werner (Wenzel)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Genre
Kinderfilm | Tierfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren