Sirenen der Finsternis

- | Großbritannien 2001 | 150 (75 & 75) Minuten

Regie: Nick Laughland

In London werden junge Frauen vergewaltigt und in den Kanal geworfen. Als Serientäter verdächtigt werden ein skrupelloser, sadistischer Hauptermittler der Polizei, ein eiskalter, reicher Arzt, der als Dauerpatient in der Psychiatrie perversen Träumen nachhängt, und ein Psychiater mit dubioser Vergangenheit. Eine junge Polizistin gerät zwischen die drei Männer und droht zum Spielball gefährlicher Machenschaften zu werden. Psychothriller, der ein nicht unproblematisches, spekulatives Spiel mit der Angst treibt und seinen genregemäßen "Thrill" aus den fließenden Grenzen von tatsächlichen und lediglich fantasierten Gewaltakten gegenüber Frauen bezieht.

Filmdaten

Originaltitel
SIRENS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2001
Regie
Nick Laughland
Buch
Chris Lang
Kamera
Dominic Clemence
Musik
John Lunn
Schnitt
Chris Dickens
Darsteller
Daniela Nardini (Jay Pearson) · Greg Wise (Oliver Rice) · Robert Glenister (Clive Wilson) · Sarah Parish (Ali Pearson) · Anthony Calf (Anthony Soames)
Länge
150 (75 & 75) Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren