Black Hawk Down

Kriegsfilm | USA 2001 | Kino: 142 DVD: 138 (= BD: 144) Minuten

Regie: Ridley Scott

Umstrittener Kriegsfilm über die Ereignisse des 3. Oktober 1993 in Mogadischu, als amerikanische GIs versuchten, somalische Funktionäre gefangen zu nehmen. Der Auftrag scheiterte und mündete in eine Schlacht, in der 18 Amerikaner und ungezählte Somalis starben. Außer dem minutiös und realistisch nachgezeichneten Schlachtgetümmel bietet der in Zusammenarbeit mit der US-Army entstandene Film kaum Informationen. Erst recht bezieht er keine Position zur gescheiterten UNO-Friedensmission.

Filmdaten

Originaltitel
BLACK HAWK DOWN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Ridley Scott
Buch
Ken Nolan
Kamera
Slawomir Idziak
Musik
Hans Zimmer
Schnitt
Pietro Scalia
Darsteller
Josh Hartnett (Matt Eversmann) · Ewan McGregor (Grimes) · Tom Sizemore (Danny McKnight) · Eric Bana (Gibson) · William Fichtner (Jeff Sanderson)
Länge
Kino: 142 DVD: 138 (= BD: 144) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Kriegsfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Der Film ist in zwei Fassungen erschienen: die Kinofassung und eine "Extended Version" (152 Min.), die jedoch in Deutschland nicht veröffentlicht wurde. Der Film existiert auf DVD in den unterschiedlichsten Umverpackungen. Nur die ausführliche Special Edition (2 DVDs) enthält u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und des Produzenten, einen Audiokommentar des Drehbuch- und des Romanautors und einen Audiokommentar mit US-Special Forces Veteranen '93, kommentierte Storyboards sowie für den Film nicht verwendete Szenen (20 Min.), inklusive eines alternativen Filmendes. Des Weiteren enthalten sind sieben Dokumentationen (ca. 165 Min.) zu Teilaspekten des Films (u.a. der Musik, des Sets und der Vorlage). Die Edition ist mit dem Silberling 2003 ausgezeichnet. Die BD enthält die Extras der Special Edition und wird ergänzt durch diverse, indes wenig ergiebige Kurzinterviews mit Cast & Crew. Die Edition ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum/Senator (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Es war eine Schlacht, von der kaum jemand gesprochen hätte, wäre nicht ein Bild um die Welt gegangen, das ihr Ende markierte. Am 4. Oktober 1993 schleifte eine wütende Menge Somalis einen getöteten, nackten amerikanischen Soldaten durch Mogadischu. Die wirkliche und symbolische Blöße, die die Somalis den USA und ihrer Armee mit diesem Bild gaben, sorgte mit dafür, dass US-Präsident Clinton den Einsatz in Somalia kurz darauf abbrach. Bilder von hungernden Kindern standen am Anfang der Mission, Bilder des Scheiterns an ihrem Ende. Nun gibt Regisseur Ridley Scott der Schlacht um Mogadischu ein anderes Gesicht. Es ist das Gesicht von jungen Amerikanern, die mit den besten Absichten am Horn von Afrika gelandet sind. Es galt, eine Hungersnot zu beenden, und da Staatschef General Aidid dafür verantwortlich war, musste er eliminiert werden. Ein einfacher Plan an sich, genauso einfach wie die Mission am 3. Oktober. Ein Haus in der S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren