Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers

- | Österreich/Deutschland 2001 | 110 Minuten

Regie: Xaver Schwarzenberger

Nach der Schlacht von Austerlitz, die der französische Feldherr Napoleon für sich entscheiden kann und durch deren Verlauf Tirol an Frankreich abgetreten werden soll, interveniert Andreas Hofer am Wiener Hof. Als die Verhandlungen auf dem diplomatischen Parkett scheitern, nimmt er den Kampf gegen die französische Übermacht auf. Bewegtes (Fernseh-)Geschichtsdrama, aufwändig inszeniert und hervorragend gespielt. Die Figur des Tiroler Freiheitskämpfers wird fern mythischer Überhöhung in einen weitgehend authentischen historischen Hintergrund eingebettet und als zwiespältige Gestalt zwischen naivem Idealisten und verführtem Terroristen entworfen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
1809 - DIE FREIHEIT DES ADLERS
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Xaver Schwarzenberger
Buch
Felix Mitterer
Kamera
Xaver Schwarzenberger
Musik
Arthur Lauber · Werner Pirchner
Schnitt
Helga Borsche
Darsteller
Tobias Moretti (Andreas Hofer) · Franz Xaver Kroetz (Joachim Haspinger) · Martina Gedeck (Mariandl) · Julia Stemberger (Anna Hofer) · Günther Maria Halmer (General Kinkel)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren