Voll korrekte Jungs

Komödie | Deutschland 2002 | 96 Minuten

Regie: Rolf Silber

Nach einer turbulenten Weihnachtsfeier mit seinen Kumpels staunt ein 17-Jähriger nicht schlecht, als er am anderen Morgen in der Wohnung ein Baby vorfindet. Er erinnert sich an eine seiner Affären, und ihm dämmert, dass er der Vater sein könnte. Als sich die Mutter nicht auftreiben lässt, muss er seinen beiden Freunden zeigen, dass er ein verantwortungsvoller Vater sein kann. Turbulente (Fernseh-)Komödie um ungewollte Vaterfreude, die das Thema minderjähriger Eltern aufgreift, die lernen müssen, ihr neues Leben zu organisieren und zu meistern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Rolf Silber
Buch
Rolf Silber · Jochen Pahl · Caroline Hecht
Kamera
Stephan Wagner
Musik
Peter W. Schmitt
Schnitt
Raimund Barthelmes
Darsteller
Niki Jondral (Frank) · Fatih Alas (Burhan) · Sebastian Kroehnert (Wolle) · Carin C. Tietze (Christine) · Jacqueline Svilarov (Kerstin)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren