Tsatsiki - Freunde für immer

- | Schweden/Norwegen/Dänemark 2001 | 88 Minuten

Regie: Eddie Thomas Petersen

Zweiter Film um den schwedischen Jungen mit griechischem Namen, der diesmal seine besten Freunde verliert und während der Sommerferien auch nicht zu seinem leiblichen Vater nach Griechenland fahren soll, bis er in seinem Großvater einen verständnisvollen Helfer findet. Ein überladenes Drehbuch, das keinen seiner vielen Handlungsstränge zu Ende erzählt, und eine einfallslose Regie lassen wenig Anteilnahme an einem Film zu, der sich auch durch die Umbesetzung wichtiger Hauptrollen seiner Glaubwürdigkeit beraubt. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
TSATSIKI - VÄNNER FÖR ALLTID
Produktionsland
Schweden/Norwegen/Dänemark
Produktionsjahr
2001
Regie
Eddie Thomas Petersen
Buch
Eddie Thomas Petersen
Kamera
Svein Krövel
Musik
Anders Melander
Schnitt
Leif Axel Kjeldsen
Darsteller
Samuel Haus (Tsatsiki) · Sara Sommerfeld (Tina, seine Mutter) · Sam Kessel (Per Hammer) · Isa Engström (Maria) · Eric Ericson (Göran)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.

Heimkino

Die DVD "Tsatsiki" enthält die beiden Filme "Tsatsiki - Tinentfische und erste Küsse" und "Tsatsiki . Freunde für immer".

Verleih DVD
Arsenal (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Es waren wohl weniger die unzähligen Preise (u.a. Bester Europäischer Kinderfilm) als vielmehr der kommerzielle Erfolg von „Tsatsiki – Tintenfische und erste Küsse“ (fd 34 5000), der die Produzentin zu einer Fortsetzung der Jugendbuch- Adaption bewog. Doch wie so oft erreicht auch hier das „Sequel“ nicht die Qualität des Originals. Tsatsiki, der seinen komischen Namen einem griechischen Vaters verdankt, ist mittlerweile zehn Jahre alt – und noch immer in seine Klassenkameradin Maria verliebt. Doch als er ihr eine Topfblume schenkt, fühlt sie sich angesichts eines solchen „Alte-Dame“-Geschenkes beleidigt. Und überhaupt: Küssen könne er auch nicht richtig. Also organisiert Tatsiki mit seinem Busenfreund Pe

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren