Smallville

Jugendfilm | USA 2001 | 89 Minuten

Regie: David Nutter

Pilotfilm einer an Jugendserien orientierten Fernsehproduktion, die mit den vertrauten Klischees und aufwändigen Spezialeffekten die Jugendjahre des späteren Comic-Helden "Superman" alias Clark Kent nacherzählt: Der nach einem Meteoritenschlag verwaiste Junge Clark wird von einem kinderlosen Ehepaar aufgenommen und entwickelt bald Fähigkeiten, die auf seine später Bestimmung jenseits seiner Reportlaufbahn hinweisen. Sie helfen ihm zunächst wenig, als es gilt, gegen Mitkonkurrenten um die Gunst seiner Liebsten zu buhlen. Das ist weder neu noch sonderlich spannend, aber amerikanische Jugendliche sind vernarrt in die Serie, die durch Clarks außerordentliche Fähigkeiten auch ein wenig an "Akte X" und "Rockwell" erinnert.

Filmdaten

Originaltitel
SMALLVILLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
David Nutter
Buch
Alfred Gough
Kamera
Barry Donlevy · Attila Szalay · Peter Wunstorf
Musik
Mark Snow · Remy Zero
Schnitt
Stephen Mark
Darsteller
Tom Welling (Clark Jerome Kent/Kal-El) · Kristin Kreuk (Lana Lang) · Michael Rosenbaum (Alexander Joseph Luthor) · John Glover (Lionel Luthor) · Sam Jones III (Peter Ross)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Genre
Jugendfilm | Fantasy

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie der Produzenten Alfred Gough und Miles Miller, ein kommentiertes Feature mit nicht verwendeten Szenen (7 Min.) sowie einen Storyboard/Filmvergleich (7 Min.).

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren