Das Jesus Video

- | Deutschland 2001 | 184 (92 & 92) Minuten

Regie: Sebastian Niemann

Ausgrabungen in Israel fördern ein 2000 Jahre altes Skelett zu Tage, neben dem die Bedienungsanleitung einer Videokamera gefunden wird. Ein pfiffiger Archäologie-Student macht sich auf die Suche nach der verschwundenen Kassette, auf der er Videoaufzeichnungen Außerirdischer aus dem Leben von Jesus Christus vermutet. Dabei werfen ihm sowohl der Finanzier der Ausgrabung als auch der Vatikan Knüppel zwischen die Beine. Aufwändige (Fernseh-)Verfilmung eines deutschen Erfolgsromans (1998), die nach "Akte X"-Vorbild eine hanebüchene Fantasy-Geschichte an exotischen Schauplätzen mit geradezu missionarischem Eifer visualisiert.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Sebastian Niemann
Buch
Martin Ritzenhoff · Sebastian Niemann
Kamera
Gerhard Schirlo
Musik
Egon Riedel
Schnitt
Moune Barius
Darsteller
Matthias Koeberlin (Steffen) · Naike Rivelli (Sharon) · Manou Lubowski (Yehoshua) · Robinson Reichel (Roland Jung) · Heinrich Giskes (Prof. Wilfort)
Länge
184 (92 & 92) Minuten
Kinostart
-

Heimkino

Die Doppel-DVD beinhaltet u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs und der Drehbuchautoren sowie ein Feature mit im Film nicht enthaltenen Szenen.

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren