Die vier Federn

Drama | USA 2002 | 131 Minuten

Regie: Shekhar Kapur

Nachdem er seinen Dienst bei der britischen Kolonialarmee quittiert hat und sich ins schmachvolle Pariser Exil zurückziehen musste, besinnt sich ein junger Offiziersanwärter doch noch auf seine patriotische Pflicht und eilt seinem Regiment zur Hilfe, das im Sudan des Jahres 1883 gegen die Freischärler des Mahdis kämpft. Hervorragend inszenierte opulente Verfilmung eines bekannten Historienromans, die differenziert den Gewissensentscheid des Protagonisten in den Mittelpunkt stellt und dabei den Standesdünkel der britischen Kolonialmacht kritisiert, die im Sudan ihr Waterloo erlebte. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE FOUR FEATHERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Shekhar Kapur
Buch
Michael Schiffer · Hossein Amini
Kamera
Robert Richardson
Musik
James Horner
Schnitt
Steven Rosenblum
Darsteller
Heath Ledger (Harry Feversham) · Wes Bentley (Lt. Jack Durrance) · Kate Hudson (Ethne Eustace) · Djimon Hounsou (Abou Fatma) · Michael Sheen (Trench)
Länge
131 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo
DVD kaufen
Diskussion
Es ist der Stoff, aus dem Monumentalfilme gemacht werden: 1883 erhoben sich unter Führung des Mahdi in Ägyptisch-Sudan die strenggläubigen Mohammedaner gegen die englische Herrschaft. In der legendären Schlacht bei El Obeid vernichteten die Widerständler ein britisch-ägyptisches Heer von 11.000 Mann. Die Mahdisten eroberten 1885 bei ihrem heiligen Kriegszug auch das von General Gordon tapfer verteidigte Khartoum, wobei dieser fiel. Eine Racheexpedition der Engländer verlief ergebnislos. Erst 1898 gelang der Kolonialmacht die Unterwerfung der Rebellen. Vor diesem historischen Hintergrund spielt Shekhar Kapur aufwendige Leinwandadaption von Masons Romanklassiker, der zuvor bereits fünf Mal (1921, 1928, 1939, 1955 und 1978) verfilmt wurde. Während Basil Deardens „Khartoum“ (fd 14 306) die unterschiedlichen Persönlichkeiten von General Charles Gordon (Charlton Heston) und Mahdi Muhammad Ahmed (Laurence Olivier) auslotet, zeigt Kapurs Remake des Remakes den Kolonialkrieg aus der Sicht junger britischer Soldaten. Im Zentrum des Geschehens steht Harry Feversham, der auf der Sonnenseite des Empires geboren scheint. Mit seinem engstem Freund Jack Durrance zählt er zu den beliebtesten Rekruten des Regiments, einer glänzenden Karriere im Dienste Ihrer Majestät steht nichts im We

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren