Terra Incognita

- | Frankreich/Libanon 2002 | 114 Minuten

Regie: Ghassan Salhab

Durch ständige Zerstörungen und steten Wiederaufbau scheint Beirut eine Stadt zu sein, die alle Schicksalsschläge überlebt. Doch wie sehr der vor Jahren beendete Bürgerkrieg die Menschen verändert hat, belegt der anhand von fünf Menschen um die 30, die sich in ihrem Alltag eingerichtet zu haben scheinen, jedoch weder Perspektiven für die Zukunft entwickeln noch sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen wollen. Der (Spielfilm-)Bericht einer Identitätssuche, die bereits in ihren Anfängen ins Stocken kam.

Filmdaten

Originaltitel
TERRA INCOGNITA
Produktionsland
Frankreich/Libanon
Produktionsjahr
2002
Regie
Ghassan Salhab
Buch
Ghassan Salhab
Kamera
Jacques Bouquin
Musik
Toufic Farroukh
Schnitt
Gladys Joujou
Darsteller
Carol Abboud (Soraya) · Abla Khoury (Laila) · Rabih Mroueh (Tarek) · Carlos Chahine (Haidar) · Walid Sadek (Nadim)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren