Zutaten für Träume

- | Deutschland 2001 | 90 Minuten

Regie: Gordian Maugg

Ein ehemaliges Liebespaar, leidenschaftliche Köche zu DDR-Zeiten, trifft sich nach der Wende wieder, um an einem Kochwettbewerb teilzunehmen. Doch bei den Vorbereitungen zur in Potsdam stattfindenden Endausscheidung entdeckt die Frau ihr Herz für einen polnischen Kollegen, an dessen Seite sie Jahre in einer Spreewälder Gurkenfabrik arbeitete. Dank der guten Darsteller ein weitgehend charmanter (Fernseh-)Film. Der Beleg für eine beispielhafte Zusammenarbeit und der Versuch öffentlich-rechtlicher Sender (ORB/ZDF), jungen Talenten Gelegenheit zu bieten, Geschichten aus dem "wilden" Osten zu erzählen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Gordian Maugg
Buch
Gordian Maugg
Kamera
Andreas Giesecke
Musik
Ferdinand Försch
Schnitt
Monika Schindler
Darsteller
Renate Krößner (Jutta) · Ulrich Anschütz (Erik) · Cezary Pazura (Janek) · Michael A. Grimm (Neo-Geo) · Jutta Wachowiak (Charlotte Störmer)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren