Pausenfilm

- | Deutschland 2003 | 59 Minuten

Regie: Thomas Schadt

Zwei Filmemacher spüren den Pausengewohnheiten ihrer Freunde und Bekannten nach und dokumentieren individuelle Gewohnheiten, die Zeit ohne Arbeit zu gestalten. Der heitere und wunderbar entspannte Film macht in kleinen Beobachtungen augenfällig, welche Arbeit die Kunst des Nichtstuns macht und dass sie bei aller Entspannung erarbeitet werden muss. Eine filmische Studienreise, die dem gesellschaftlichen Gebot der Arbeit die ganz private Rast entgegenstellt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Thomas Schadt · Thomas Keller
Länge
59 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren