The Quickie

Thriller | Deutschland/Großbritannien/Frankreich 2001 | 97 Minuten

Regie: Sergej Bodrow

Ein kammerspielartiger Thriller, dessen reizvolle Idee vom Drehbuch zunichte gemacht wird: Der Boss einer russischen Mafia-Bande in Kalifornien versammelt die Familie zu Silvester in seiner Villa. Während familiäre Spannungen zu Tage treten, erhält er Morddrohungen. Am folgenden Tag kommt er mit einer Frau ins Gespräch, die ihn aus seinem Haus schmuggelt, ehe sie sich als die auf ihn angesetzte Killerin entpuppt. Nachdem sie ihn erschossen hat, findet sie eine Notiz, in der er ihr für die kurze Liebesnacht dankt. Der schleppende Anfang des Films lässt das Interesse raschen erlahmen und hindert den Stoff an seiner Entfaltung. Regie und Kameraführung orientieren sich an konventioneller Fernsehkost, von den leblosen Darstellern ganz zu schweigen.

Filmdaten

Originaltitel
THE QUICKIE
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
2001
Regie
Sergej Bodrow
Buch
Sergej Bodrow · Carolyn Cavallero
Kamera
Sergej Kozlow
Musik
Giya Kancheli · The Tiger Lillies
Schnitt
Ray Lovejoy · Pam Wise
Darsteller
Wladimir Maschkow (Oleg) · Jennifer Jason Leigh (Lisa) · Dean Stockwell (Michael) · Henry Thomas (Alex) · Sergej Bodrow jr. (Deema)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl., DD5.1, DTS dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Ein ungewöhnlicher kammerspielartiger Thriller, dessen reizvolle Idee leider vom allzu gemächlichen und wenig fesselnden Drehbuch zunichte gemacht wird: Der Boss einer russischen Mafia-Bande in Kalifornien versammelt die Großfamilie zur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren