Fliege kehrt zurück

- | Deutschland 2003 | 90 Minuten

Regie: Klaus Gietinger

Einem pensionierten Kommissar wurde die Wohnung gekündigt. Während der Suche nach einer neuen Behausung lernt er einen Tierarzt sowie einen arbeitslosen Schauspieler kennen, der behauptet, dass eine seiner Bekannten ermordet wurde. Sofort steigt der Pensionär in die Ermittlungen ein und bringt das Leben seiner neuen Bekannten völlig durcheinander, zumal sich auch seine altjungfräuliche Haushälterin einschaltet. (Fernseh-)Kriminalkomödie um einen in die Jahre gekommenen Polizisten und sein Umfeld, der beweisen will, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört, um seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. (Forsetzung: "Fliege hat Angst") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Klaus Gietinger
Buch
Thomas Kirdorf
Kamera
Peter Hoffmann
Musik
Klaus Roggors
Darsteller
Karl-Heinz von Hassel (Bringmann) · Peter Weck (Otto von Thalheim) · Wolfgang Winkler (Richard Bilinsky) · Heidelinde Weis (Usula Dietrich) · Michael Lesch (Laszlo Lazar)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren