Equilibrium

Science-Fiction | USA 2002 | 102 Minuten

Regie: Kurt Wimmer

Um den vierten Weltkrieg zu verhindern, verordnet ein zukünftiger Diktator die Einnahme der Droge Prozium, die alle Emotionen unterdrücken soll. Jeder, der sich widersetzt, wird von gnadenlosen Killern gejagt. Als einer von ihnen die Droge absetzt, muss er die eigene Mission hinterfragen. Science-Fiction-Thriller mit Anleihen bei "Blade Runner" und "Matrix", der seine Geschichte mit einigen reizvollen (auch musikalischen) Brüchen erzählt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
EQUILIBRIUM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Kurt Wimmer
Buch
Kurt Wimmer
Kamera
Dion Beebe
Musik
Klaus Badelt
Schnitt
Tom Rolf · William Yeh
Darsteller
Christian Bale (John Preston) · Sean Bean (Partridge) · Emily Watson (Mary O'Brien) · Taye Diggs (Brandt) · Angus MacFadyen (Vizekonsul DuPont)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie des Produzenten.

Verleih DVD
Paramount (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren