Saint Sinner

Horror | USA 2002 | 82 Minuten

Regie: Joshua Butler

Im Jahr 1815 befreit ein unbedarfter junger Mönch zwei weibliche Succubi aus ihrem Gefängnis, die daraufhin mittels des "Rads der Zeit" in die Zukunft zu reisen, um Männern die Körperflüssigkeiten auszusaugen. Mit einem magischen Dolch bewaffnet, hetzt der Kleriker den beiden Dämonen hinterher. Schauermär aus der Feder von Horror-Kultautor Clive Barker, die allenfalls durch einige Effekte überzeugt, während Dramaturgie, Dialoge und Darstellung hinter allen Erwartungen zurückbleiben. Der einfältige (Fernseh-)Film bekommt das Thema der sowohl theologisch als auch psychologisch verankerten (männlichen) Angst vor der Weiblichkeit nie in den Griff.

Filmdaten

Originaltitel
SAINT SINNER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Joshua Butler
Buch
Doris Egan · Hans Rodionoff
Kamera
Barry Donlevy
Musik
Christopher Lennertz
Schnitt
Sean Albertson
Darsteller
Gina Ravera (Rachel Dressler) · Greg Serano (Tomas Alcala) · Mary Mara (Munkar) · Rebecca Harrell (Nakir) · Art Hindle (Morgan Rand)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Horror

Heimkino

Verleih DVD
Universal (1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Zu Beginn der 1990er-Jahre stand der Name Clive Barker für innovatives, bildgewaltiges Horror-Kino, das sich eher aus eigenen Ideen als aus den Traditionen speiste. Doch seit seine letzte Regiearbeit „Lord of Illusions“ (fd 32 108) floppte, ist es still um ihn gew

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren