R.S.V.P. - Einladung zum Sterben

Thriller | USA 2002 | 97 Minuten

Regie: Mark Anthony Galluzzo

Bei einer Abschiedsparty, die ein College-Absolvent wegen eines neuen Jobs in einer anderen Stadt gibt, verschwinden nach und nach die Gäste. Zunächst glaubt man an einen makabren Scherz, doch dann stellt sich heraus, dass der Serienkiller-Fan der Clique von der Theorie zur Praxis übergegangen ist. Low-Budget-Thriller mit aufgesetzten selbstreferenziellen Tendenzen, der das Genre des Teenie-Horrors lediglich um einige Leichen mehr bereichert.

Filmdaten

Originaltitel
R.S.V.P.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Mark Anthony Galluzzo
Buch
Mark Anthony Galluzzo
Kamera
Mark Anthony Galluzzo · Christian Grosselfinger · Thom Stukas
Musik
Michael Muhlfriedel
Schnitt
Adam P. Scott
Darsteller
Glenn Quinn (Hal Evans) · Jason Mewes (Terry) · Rick Otto (Nick Collier) · Majandra Delfino (Callie) · Daniel Joseph (John Skyles)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
e-m-s (FF, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren