Kommissar Beck - Die letzte Zeugin

Krimi | Schweden/Dänemark/Deutschland 2001 | 90 Minuten

Regie: Harald Hamrell

Das Team um Kommissar Beck wird mit ermordeten lettischen Prostituierten konfrontiert, die mit entstellten Gesichtern aufgefunden werden. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf das Schlepper- und Menschenhändlermilieu der schwedischen Hauptstadt, doch dann taucht der Verdacht auf, dass die Frauen als Versuchskaninchen für ein unausgereiftes AIDS-Mittel benutzt wurden. Weiterer spannender Film aus Krimiserie nach Motiven und Personen der Romane des Autorenpaares Sjöwall/Wahlöö. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BECK - SISTA VITTNET
Produktionsland
Schweden/Dänemark/Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Harald Hamrell
Buch
Cecilia Börjlind · Rolf Börjlind
Kamera
John Christian Rosenlund
Musik
Adam Nordén
Schnitt
Sebastian Amundsen · Tomas Täng
Darsteller
Peter Haber (Martin Beck) · Mikael Persbrandt (Gunvald Larsson) · Malin Birgerson (Alice Levander) · Marie Göranzon (Margareta Oberg) · Hanns Zischler (Josef Hillman)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Krimi | Polizeifilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min.).

Verleih DVD
CMV (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren