Die Männer des Frachters Labici B

- | Frankreich 2003 | 78 Minuten

Regie: François Chilowicz

Nachdem ein Reeder in Konkurs gegangen ist und sich aus dem Staub gemacht hat, wird sein Schiff in Algerien festgesetzt; die elfköpfige Besatzung aus sieben verschiedenen Staaten darf den Frachter nicht verlassen. Der dokumentarische Film zeichnet das Schicksal dieser Männer nach, die nach Monaten durch die Intervention des Filmteams in ihre Heimatländer zurückkehren konnten. Zugleich liefert er einen Bericht über weltweit operierende Billig-Reedereien, die einzig am schnellen Gewinn interessiert sind und denen das Schicksal der Besatzungen gleichgültig ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES HOMMES DU LABICI B.
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
François Chilowicz
Buch
François Chilowicz
Kamera
François Chilowicz
Schnitt
Bernard Sasia
Länge
78 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren