Do or Die

Science-Fiction | Kanada 2003 | 86 Minuten

Regie: David Jackson

In naher Zukunft lässt ein Virus die Menschen an einem Tag um ein Jahr altern. Dies führt zu einer Zweiklassengesellschaft, in der die Reichen durch die schützende Droge eines führenden Pharmakonzerns bevorzugt werden. Als ein führender Mitarbeiter der Firma ermordet wird und seine schwangere Frau Recherchen anstellt, fliegt eine gigantische Verschwörung auf. Düstere Science-Fiction-Vision, die einen morbide-faszinierenden Zukunftskosmos entwirft, wobei die Gut-Böse-Pointierung fast comichafte Züge annimmt. Die guten schauspielerischen Leistungen können den Blick auf den kurzweiligen, manchmal aber hanebüchenen Plot nicht verstellen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DO OR DIE
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
2003
Regie
David Jackson
Buch
David Jackson
Kamera
Rudolf Blahacek
Musik
Frédéric Talgorn
Schnitt
Clay Cambern · Adam Wolfe
Darsteller
Shawn Doyle (Det. Alan Yann) · Molly Shannon (Ruth Hennessey) · Nigel Bennett (Ethan Grant) · Guylaine St. Onge (Iona) · Alan Van Sprang (Tink)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„Rapid Age Disease“ heißt die Krankheit, die den fiktiven Zukunftsstaat verändert hat. Wer mit ihr infiziert ist, altert täglich um ein ganzes Jahr. Das einzige Medikament, das die Krankheit stoppt, wird von einem gigantischen Pharmakonzern kontrolliert, an dessen Spitze ein machtbesessener Bösewicht thront. Die Infizierten müssen das Arzneimittel zu horrenden Preisen erwerben, werden

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren