Popstar auf Umwegen

Jugendfilm | USA 2002 | 94 Minuten

Regie: Jim Fall

Kinofilm zur gleichnamigen Disney Channel-Sitcom, in dem die jugendliche Hauptdarstellerin ihre Tollpatschigkeit verliert und Rom an der Seite eines Pop-Idols erlebt. Ein munterer Teenager- und Familienfilm, handwerklich routiniert inszeniert, attraktiv durch das Lokalkolorit und die professionelle Musikmontage. Die Verwechslungsgeschichte unterhält dank humorvoller Dialoge, eingestreuter Animationssequenzen und überzeugend gezeichneter Charaktere, wodurch die eher halbherzige Wendung am Ende wettgemacht wird. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
THE LIZZIE MCGUIRE MOVIE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Jim Fall
Buch
Susan Estelle Jansen · Ed Decter · John J. Strauss
Kamera
Jerzy Zielinski
Musik
Haylie Duff · Cliff Eidelman
Schnitt
Margaret Goodspeed
Darsteller
Hilary Duff (Lizzie McGuire) · Adam Lamberg (Gordo) · Robert Carradine (Mr. McGuire) · Hallie Todd (Mrs. McGuire) · Jake Thomas (Matt McGuire)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Jugendfilm | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Buena Vista
DVD kaufen

Diskussion
Lass uns zurück zur Party gehen“, sagt Gordo am Schluss zu seiner Freundin Lizzie, „wir können uns nicht noch mehr Ärger erlauben!“ Die beiden amerikanischen Oberschüler kommen sich auf der Dachterrasse eines römischen Luxushotels näher, während ihre Mitschüler in der Hotellobby den Abschluss ihrer Klassenfahrt feiern. Gordo sieht mit den schwarzen Locken und der geduckten Kopfhaltung wie eine gelungene Kreuzung aus Harvey Keitel und Bob Dylan aus; die pubertierende Lizzie, blond und ewig verlegen lachend, hat ihren aufgeweckten Freund gerade aus lauter Dankbarkeit geküsst: Kein Wunder, dass sich just in diesem Moment ein Feuerwerk zum Schriftzug „The (Happy) End“ formiert. Die Zielgruppe des Films sind die Zehn- bis 13- Jährigen, denen Lizzie bereits aus der gleichnamigen Sitcom des Disney Channels bekannt sein könnte. Allerdings voll

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren