Taxi 3

Action | Frankreich 2003 | 82 Minuten

Regie: Gérard Krawczyk

Weil ihre Frauen schwanger sind, wollen ein Kommissar aus Marseille und sein Freund, ein Hochgeschwindigkeits-Taxifahrer ohne Führerschein, eigentlich kürzer treten. Doch Räuber im Weihnachtsmann-Look und eine chinesische Reporterin locken sie aus der Reserve. Langweilige Fortsetzung der in Frankreich erfolgreichen Filmserie, die lediglich überdrehte und abgestandene Gags aneinander reiht. Die von Luc Besson produzierte Reihe hat mit diesem Teil alles an Biss und Tempo eingebüßt. Einzig ein Gastauftritt von Sylvester Stallone sorgt für Überraschung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TAXI 3
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Gérard Krawczyk
Buch
Luc Besson
Kamera
Gérard Sterin
Musik
DJ Kore · DJ Skalp
Schnitt
Yann Hervé
Darsteller
Samy Naceri (Daniel) · Frédéric Diefenthal (Emilien) · Bernard Farcy (Kommissar Gibert) · Bai Ling (Qui) · Emma Sjöberg (Petra)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren