White Rush

Action | USA 2003 | 86 Minuten

Regie: Mark L. Lester

Arglose Ausflügler stoßen im amerikanischen Hinterland auf das Resultat eines missratenen Drogendeals: Leichen und eine Menge Kokain. Letzteres will sich ein Polizist unter den Nagel reißen. Er erschießt den vermeintlich einzigen Überlebenden und teilt die Beute mit seinen Freunden. Damit verprellt er seine Geliebte, die die Gruppe verlässt und einem weiteren überlebenden Dealer in die Arme läuft, der sie als Geisel nimmt. Die Situation spitzt sich noch weiter zu, als der Mafiaboss, dem die Drogen gehören, eine kaltherzige Killerin ins Spiel bringt. Geradlinige Actionunterhaltung voller Klischees, die ihre oberflächliche Groschenhefthandlung immerhin handwerklich zufriedenstellend präsentiert.

Filmdaten

Originaltitel
WHITE RUSH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
Mark L. Lester
Buch
C. Courtney Joyner
Kamera
Ken Blakey
Schnitt
Don Aaron
Darsteller
Deborah Zoe (Arlene Gelb) · Sandra Vidal (Solange Paramus) · Tricia Helfer (Eva) · Danny Arroyo (Carlos) · Judd Nelson (Brian Nathanson)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Action

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ein Polizist und seine Freunde campen im Wald, als in der Nähe Schüsse fallen. Eine Drogenübergabe gerät außer Kontrolle; die Dealer erschießen sich gegenseitig. Als der Polizist alleine am Tatort auftaucht, findet er dort nur noch einen Überlebend

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren