Highway Psychos

Thriller | Australien/Neuseeland/USA 2001 | 96 Minuten

Regie: Scott Reynolds

Die Kellnerin einer einsam gelegenen neuseeländischen Raststätte nimmt sich eines verwundeten Fremden an, der angibt, von drei Surfern verfolgt zu werden, die hinter einer CD-ROM mit brisanten Daten her wären. Wenig später tauchen diese auf und denunzieren den Hilfesuchenden als gefährlichen Psychopathen. Es entspinnt sich ein mörderisches Vexierspiel, bis nach zahlreichen Wendungen die Opfer-Täter-Zuordnung feststeht. Intelligent erdachter, überzeugend gespielter Psychothriller, der sein Erzähltempo immer wieder geschickt verschleppt. Dabei ist der sorgfältig konstruierte Film eher dem Genre der 1960er-Jahre verpflichtet als heutigen Fließbandschockern, obwohl es auch ihm nicht gelingt, seine Geschichte zu einem Psychodrama zu verdichten.

Filmdaten

Originaltitel
WHEN STRANGERS APPEAR | THE SHEARER'S BREAKFAST
Produktionsland
Australien/Neuseeland/USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Scott Reynolds
Buch
Scott Reynolds
Kamera
Simon Raby
Musik
Roger Mason
Schnitt
Wayne Cook
Darsteller
Radha Mitchell (Beth) · Josh Lucas (Peter) · Barry Watson (Jack Barrett) · Kevin Anderson (Bryce) · Jonathan Blick (Stephen)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Der „deutsche“ Titel klingt reißerisch und senkt die Erwartungen auf das Niveau seichter Slasher-Unterhaltung. Der Originaltitel hingegen spielt ins Ungewisse und bietet Raum für die Entfaltung eines tiefgründigen Psychodramas. Recht und Unrecht haben beide: Scott Reynolds Film über eine junge Kellnerin, in deren verwaister Raststätte eines Tages mehrere dubiose Gestalten auftauchen, ist ein intelligent austarierter Suspense-Thriller

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren