Ein bisschen April

- | Deutschland/Türkei 2003 | 99 Minuten

Regie: Asli Özge

Fünf Wohnungssuchende treffen sich vor einem Berliner Mietshaus und wollen beim Makler Eindruck schinden, da sie aus unterschiedlichsten Gründen auf die feilgebotene Wohnung angewiesen sind. Da sie sich teilweise aus der Vergangenheit kennen, werden alte Bekanntschaften aufgewärmt und neue Koalitionen geknüpft, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Debütspielfilm, dem kein festes Drehbuch zugrunde liegt und dder von der Improvisation der fünf Protagonisten lebt. Dabei entlarvt der mit zwei DV-Kameras aufgenommene Film die Egoismen und Eitelkeiten der Charaktere und verweist über das Problem der großstädtischen Wohnungssuche hinaus auf allgemeine Konflikte im Berufs- und Privatleben.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Türkei
Produktionsjahr
2003
Regie
Asli Özge
Darsteller
Thomas Gerber (Luka) · Dagmar Gabler (Vera) · Christian Wewerka (Tim) · Anja Ressmer (Isa) · Fatih Alas (Cem)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren