Fremder Freund

Drama | Deutschland 2003 | 105 Minuten

Regie: Elmar Fischer

Ein Berliner Student vermietet ein Zimmer an einen Kommilitonen aus dem Jemen. Die beiden freunden sich an, bis der Jemenit sich dem Islam zuwendet und schließlich verschwindet - wenige Tage vor den Anschlägen des 11. September 2001. Der psychologisch wie soziologisch überzeugende Ansatz, das Phänomen des sich ausbreitenden Misstrauens gegenüber dem Islam nach den Attentaten zu erfassen und auf einen alltäglichen Lebensraum zu übertragen, verdichtet sich zu einer ebenso anrührenden wie intellektuell reifen Auseinandersetzung mit einem mit menschlichem Maß kaum zu bewältigenden Albtraum. Auch darstellerisch herausragend. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Elmar Fischer
Buch
Tobias Kniebe · Elmar Fischer
Kamera
Florian Emmerich
Musik
Matthias Beine
Schnitt
Antje Zynga
Darsteller
Antonio Wannek (Chris) · Navid Akhavan (Yunes) · Mina Tander (Julia) · Mavie Hörbiger (Nora) · Fatih Alas (Raid)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren