Sin Eater - Die Seele des Bösen

Horror | USA/Deutschland 2003 | 102 Minuten

Regie: Brian Helgeland

Durch den Tod ihres Mentors kommen zwei Priester einer finsteren Verschwörung auf die Spur, deren "unsterblicher" Drahtzieher die schwindende Macht der Kirche erneut etablieren will. Überladener Horrorfilm voller pseudo-theologischer Versatzstücke, dessen trivialer Plot um die Figur eines "Sündenessers" kreist, wobei die Inszenierung zwischen Lächerlichkeit und Hilflosigkeit pendelt.

Filmdaten

Originaltitel
THE ORDER | THE SIN EATER
Produktionsland
USA/Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Brian Helgeland
Buch
Brian Helgeland
Kamera
Nicola Pecorini
Musik
David Torn
Schnitt
Kevin Stitt
Darsteller
Heath Ledger (Alex Bernier) · Shannyn Sossamon (Mara Sinclair) · Benno Fürmann (William Eden) · Mark Addy (Thomas Garrett) · Peter Weller (Driscoll)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Horror

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit 7 im Film nicht verwendeten Szenen (10 Min.).

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Das Absolutionsmonopol der katholischen Kirche, Erlösungssehnsucht und die Mühen der Unsterblichkeit, Keuschheitsgelübde, Exorzismus – das ist nur ein knapper Auszug aus dem Themenkatalog dieses okkulten Thrillers, für dessen Drehbuch und Regie Brian Helgeland zeichnet, der für seinen zweiten Spielfilm erneut auf das Team von „Ritter aus Leidenschaft“ (fd 35 023) zurückgreifen konnte. Und obwohl der Film in der Gegenwart in New York, Paris und Rom spielt, wird man das Gefühl nicht los, es erneut mit einem Ausflug ins „finstere“ Mittelalter zu tun zu haben. Es beginnt mit dem mysteriösen Tod des wissensdurstigen Priesters Dominic, der von einem Unbekannten grausam ermordet, dafür aber mit einem vergleichsweise entspannten Gesichtszug aufgefunden wird. Wären da nur nicht diese merkwürdigen Zeichen am Leichnam und in der Umgebung der Leiche.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren