Persona non grata

- | USA/Frankreich/Spanien 2003 | 67 Minuten

Regie: Oliver Stone

Im März 2002, als sich der Konflikt zwischen Israel und Palästina einmal mehr zuspitzte, machte sich Oliver Stone auf den Weg in den Nahen Osten, um mit führenden Vertretern der Region über zukünftige Friedenschancen zu reden. Sein parteiischer Dokumentarfilm prangert die Politik der amerikanischen Regierung an und stellt die Rechte der Palästinenser zur Diskussion. Stones Arafat-Porträt ist Teil einer dreiteiligen Dokumentarfilmreihe, in der er sich auch mit Fidel Castro (vgl. "Comandante") und dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Il auseinandersetzt.

Filmdaten

Originaltitel
PERSONA NON GRATA
Produktionsland
USA/Frankreich/Spanien
Produktionsjahr
2003
Regie
Oliver Stone
Buch
Oliver Stone
Kamera
Rodrigo Prieto · Serguei Salvidar
Schnitt
Langdon F. Page
Länge
67 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren