Hope Springs

Romantische Komödie | USA/Großbritannien 2002 | 88 Minuten

Regie: Mark Herman

Ein junger introvertierter britischer Künstler gerät in eine tiefe Daseinskrise, als ihm seine Verlobte mitteilt, dass sie einen anderen heiraten werde. Er flieht aus seiner Heimat und verkriecht sich in einem idyllischen US-amerikanischen Provinzstädtchens namens Hope, wo ihn eine resolute Hotelbesitzerin unter ihre Fittiche nimmt. Kaum dass er sich neu verliebt, taucht seine Ex-Verlobte auf. Unspektakuläre, überwiegend still inszenierte Liebeskomödie mit einigen amüsanten Figuren und satirischen Stichen gegen britische und amerikanische Lebensweisen, die alles in allem aber zu konventionell und hausbacken daherkommt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HOPE SPRINGS
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2002
Regie
Mark Herman
Buch
Mark Herman
Kamera
Ashley Rowe
Musik
John Altman
Schnitt
Michael Ellis
Darsteller
Colin Firth (Colin Ware) · Heather Graham (Mandy) · Minnie Driver (Vera) · Oliver Platt (Doug Reed) · Frank Collison (Fisher)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Romantische Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Buena Vista (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl/dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren