El Abrazo Partido

Drama | Argentinien/Spanien/Frankreich/Italien 2004 | 100 Minuten

Regie: Daniel Burman

Ein junger Mann lebt in einer kleinen Einkaufspassage in Buenos Aires, in der Einwanderer verschiedenster Nationalitäten ihren Geschäften nachgehen. Seine jüdische Familie stammt aus Polen und floh vor der Nazi-Besatzung nach Südamerika. Der Vater hat die Familie längst verlassen, was ihm der Sohn nie verziehen hat; als sich ein Besuch des Verschwundenen ankündigt, gerät seine Welt aus den Fugen. Der liebevolle Blick auf eine bunt zusammengewürfelte Gemeinschaft verdichtet sich zum anrührenden Porträt eines Menschen, der innerhalb seiner Familie und seiner Kultur nach einem Standpunkt und Identität sucht. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EL ABRAZO PARTIDO
Produktionsland
Argentinien/Spanien/Frankreich/Italien
Produktionsjahr
2004
Regie
Daniel Burman
Buch
Daniel Burman · Marcelo Birmajer
Kamera
Ramiro Civita
Musik
César Lerner
Schnitt
Alejandro Brodersohn
Darsteller
Daniel Hendler (Ariel) · Adriana Aizemberg (Sonja, Ariels Mutter) · Jorge d'Elia (Elias, Ariels Vater) · Sergio Boris (Joseph, Ariels Bruder) · Rosita Londner (Ariels Großmutter)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren